Online-Seminar: Befristete Umsatzsteuersenkung – Was Sie zum Jahreswechsel beachten müssen!

Das AWI-Treuhand Online-Seminar am 25.11.2020, 17:00 – 18:30 Uhr informiert über wichtige Themen, die Unternehmer*Innen in Gastronomie, Handel sowie im Dienstleistungs- oder Baugewerbe im Zusammenhang mit der erneuten Umstellung der Umsatzsteuersätze zum 01. Januar 2021 beachten müssen.

Die von der Bundesregierung im Rahmen des Corona-Konjunkturpaketes beschlossene temporäre Umsatzsteuersenkung endet zum 31.12.2020. Ab dem 01.01.2021 wechselt der Regelsteuersatz wieder von 16% auf 19% und der ermäßigte Steuersatz von 5% auf 7% zurück. Auch bei dieser Umstellung gibt es wieder einiges im Handel, in der Gastronomie und im Dienstleistungs- bzw. Baugewerbe für die Zeit vor, während und danach zu beachten. Erneut stellen sich zahlreiche Fragen, wie zum Beispiel:

  • Welche Regelungen gelten in der Übergangszeit, wenn also eine Leistung bis Dezember 2020 erbracht aber erst im Januar 2021 abgerechnet wird?
  • Was ist bei Entgeltminderungen zu beachten, z.B. Skonti oder Rabatten?
  • Wie sind Leistungen an nicht zum Vorsteuerabzug berechtigte Empfänger oder Anzahlungen auf Lieferungen oder sonstige Leistungen zu behandeln?
  • Welche Regelungen gelten für Dauer- oder Teilleistungen? 
  • Wie sind Bauleistungen abzurechnen?

In unserem kostenfreien Online-Seminar „Befristete Umsatzsteuersenkung – Was Sie zum Jahreswechsel beachten müssen!“ am 25. November 2020, 17:00 bis 18:30 Uhr informieren wir über diese und weitere wichtige Punkte und Fragen zur Umstellung.

Teilnahmebedingungen: Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an Unternehmer*Innen, Existenzgründer*Innen, Geschäftsführer*Innen, Mitarbeiter*Innen der entsprechenden Fachabteilungen sowie alle am Thema Interessierte. Nach Eingang Ihrer Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung für das von Ihnen gewählte Angebot ausgestellt. Damit ist Ihre Anmeldung bindend. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Für kostenfreie Veranstaltungen gilt: Sollten Sie am Veranstaltungstag verhindert sein, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid, damit wir den Platz für andere Interessierte freigeben können.Die AWI Treuhand Steuerberatungsges. GmbH & Co. KG behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Nachfrage oder bei anderen wichtigen Gründen, die nicht von der AWI Treuhand Steuerberatungsges. GmbH & Co. KG zu vertreten sind, auch nach Erhalt der Teilnahmebestätigung zu verschieben oder abzusagen.

Datenschutzbestimmungen:
Der (die) Teilnehmer(in) nimmt die Datenschutzhinweise zustimmend zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von den Veranstaltern intern zu organisatorischen und statistischen Zwecken sowie bei kostenpflichtigen Veranstaltungen zu Buchhaltungs- und Zahlungsverkehrszwecken verarbeitet und gespeichert werden. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nur im Falle der jeweiligen Einwilligung. Wenn Sie künftig von uns keine Informationen mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke gemäß § Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widersprechen.

Mit der Anmeldung bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise gelesen habe.

Zur Anmeldung