Aktuelle Informationen für Ärzte und Zahnärzte

Die Corona-Krise sorgt vielfach für leere Wartezimmer und massive Umsatzeinbußen. Ärzte und Zahnärzte stehen trotz Rettungsschirmen „mit dem Rücken zur Wand“, da ihre Kosten weiterlaufen, ihre Einnahmen aber innerhalb kürzester Zeit massiv eingebrochen sind. Das Bundesfinanzministerium hat daher ein Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht, das steuerlich für Entlastung sorgen soll. Wir fassen die Eckpunkte für Sie zusammen. Außerdem beschäftigen wir uns erneut mit der Frage, ob medizinische Telefonberatung umsatzsteuerfrei ist. Im Steuertipp geht es um Gehaltsumwandlungen bei steuerbegünstigten Zusatzleistungen.