Aktuelle Informationen für das Personalbüro

Kurz vor Weihnachten 2019 hat der Bundesrat dem Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht zugestimmt. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Entlastungen für Pendler vor. Zudem beleuchten wir, ob Verpflegungsmehraufwendungen bei einer unentgeltlichen Verpflegung durch den Arbeitgeber auch dann zu kürzen sind, wenn der Arbeitnehmer nicht über eine erste Tätigkeitsstätte verfügt. Der Steuertipp befasst sich mit der Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug sowie Gutschein und Geldkarte.