Aktuelles

Nach einer Pressemitteilung der Europäischen Kommission vom 20. März 2019 hat sich diese mit dem bürokratischen Akt der Beantragung der A1-Bescheinig...

Weiterlesen

Die Überlassung eines Dienstwagens, den ein Minijobber uneingeschränkt privat nutzen darf, ist unter Fremden nicht üblich. Wir zeigen, warum der...

Weiterlesen

Wenn für bestimmte Tätigkeiten Minijobber eingesetzt werden, darf das Monatseinkommen nicht über 450 € liegen. Wir zeigen, dass vor dem Hintergrund...

Weiterlesen

Setzen Sie für bestimmte Tätigkeiten Minijobber ein? Vor dem Hintergrund der neuen Mindestlohngrenze sollten Sie darauf achten, dass deren...

Weiterlesen

Steuererklärungen: „ElsterFormular“ ist nur noch bis 2019 nutzbar!
Anlagebetrug: Wie Erträge aus Madoff-Fonds steuerlich behandelt werden
Unterjähriger...

Weiterlesen

Was ist eine A1-Bescheinigung?

Mit der A1-Bescheinigung wird die Sozialversicherungspflicht in Deutschland nachgewiesen, sofern ein Arbeitnehmer,...

Weiterlesen

Für die Überlassung von Elektrofahrzeugen und extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen an Arbeitnehmer gilt nun die „Halber-Listenpreis-Regelung“....

Weiterlesen

Veranstaltungen

In den Räumen des CoworkingCampus, Salomon-Idler-Straße 30, 86159 Augsburg

Im Rahmen der IHK Schwaben Augsburg informiert Sie die AWI TREUHAND über die Themen Gründung, Recht, Steuern und Buchführung.

Die Gründertage der IHK Schwaben haben sich als Informationsquelle auf dem Weg in die Selbständigkeit seit vielen Jahren bewährt. Sie wenden sich an Gründer im Gewerbe, aber auch Freiberufler sind gerne willkommen. Hier erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten Schritte einer Gründung und Tipps für die richtige Strategie. 

Unser Referent:

» Ulrich Raab, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater


In den Räumen des CoworkingCampus, Salomon-Idler-Straße 30, 86159 Augsburg

Im Rahmen der IHK Schwaben Augsburg informiert Sie die AWI TREUHAND über die Themen Gründung, Recht, Steuern und Buchführung.

Die Gründertage der IHK Schwaben haben sich als Informationsquelle auf dem Weg in die Selbständigkeit seit vielen Jahren bewährt. Sie wenden sich an Gründer im Gewerbe, aber auch Freiberufler sind gerne willkommen. Hier erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten Schritte einer Gründung und Tipps für die richtige Strategie. 

Unser Referent:

» Ulrich Raab, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater


Im Rahmen der IHK Schwaben Augsburg informiert Sie die AWI TREUHAND über die Themen Gründung, Recht, Steuern und Buchführung.

Die Gründertage der IHK Schwaben haben sich als Informationsquelle auf dem Weg in die Selbständigkeit seit vielen Jahren bewährt. Sie wenden sich an Gründer im Gewerbe, aber auch Freiberufler sind gerne willkommen. Hier erhalten Sie einen Einblick in die wichtigsten Schritte einer Gründung und Tipps für die richtige Strategie. 

Unser Referent:

» Ulrich Raab, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater


Diese kostenlose Veranstaltung ist ein gelungener Mix aus Vorträgen und Vermittlungsbörse.

 

Sie findet von 10.00-16.00 Uhr in den Räumen der KVB-Bezirksstelle Schwaben

Frohsinnstraße 2 in 86150 Augsburg statt.

Während der Vorträge können sich Praxisabgeber und Existenzgründer wichtige rechtliche Grundlagen zur Zulassung, Investitionsplanung und Altersvorsorge aneignen.
 
Auf der KVB-Börse besteht parallel die Möglichkeit, dass sich Praxisabgeber und Interessenten zur Praxisübernahme unverbindlich kennenlernen.
Außerdem werden Ihnen die Online-Angebote Praxis- und Kooperationsbörse der KVB vorgestellt.


Schwerpunkte
* Unternehmen Arztpraxis
* Voraussetzungen und notwendige Schritte für eine Zulassung
* Rahmenbedingungen der Vertragsarztpraxis
* Finanzierung der Arztpraxis
* Steuerliche, betriebswirtschaftliche und rechtliche Themen
* Fördermöglichkeiten nach der Sicherstellungsrichtlinie der KVB

Unsere Referenten:

» Patricia Ogbonna, Rechtsanwältin
» Ulrich Raab, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
» Marco Stanke, Steuerberater
» Markus Stötter, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

 

Anmeldungen bitte über die KVB Bayern
https://dienste.kvb.de/vam/index.cfm?seite=veranstaltungsliste&l=64494
Telefon: 0 89 / 5 70 93 - 4 00 20 
Fax: 0 89 / 5 70 93 - 4 00 21


Donnerstag, 28.03.2019 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr in den Räumen der AWI TREUHAND

Bereits zum 1. Januar 2018 hat der Gesetzgeber die Vorgaben für die ordnungsgemäße Kassenführung deutlich verschärft. Besonders im Focus stehen dabei kassen-intensive Unternehmen. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Verschärfungen ist die sogenannte Kassen-Nachschau. Diese kann außerhalb einer Betriebsprüfung und zudem unangekündigt stattfinden.

Finanzbeamte können, im ersten Moment nicht für Sie erkennbar, während der üblichen Öffnungszeiten Testkäufe tätigen. Nachdem sich der Prüfer zu erkennen gegeben hat, darf er dann unmittelbar die Abläufe in Ihrem Betrieb überprüfen. Sollte der Finanzbeamte eine mangelhafte oder nicht ordnungsgemäße Buchführung erkennen, kann er zu einer umfassenden Betriebsprüfung übergehen.


Gibt es in Ihrem Betrieb/ Unternehmen

  • häufig/täglich Kasseneinnahmen?
  • keine umfassende, zeitnahe Erfassung des Bargeld-Verkehrs?
  • eine unvollständige oder veränderbare Bearbeitung der Geldbewegungen?
  • unsicherheiten bei der ordnungsgemäßen Kassenführung (GoBD)?


Dann möchten wir Sie für dieses elementare Thema sensibilisieren und Ihnen Informationen an die Hand geben, mit denen Sie Ihre ordnungsgemäße Kassenführung in allen Bereichen optimieren können. Deshalb laden wir Sie herzlich ein zu unserem Seminar.


Die Themen-Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Grundsätze ordnungsgemäßer Kassenführung
  • Grundlagen seit 2017, Ausblick 2020
  • Kassennachschau
  • Verfahrensdokumentation
  • Tipps und Tricks zur Kassenführung inkl. Fragerunde


Gerne können Sie Kollegen oder Kolleginnen aus Ihrem Unternehmen, aber auch externe Geschäftspartner und weitere interessierte Personen zum Seminar mitbringen!

Bitte teilen Sie uns bis spätestens 15. März 2019 mit, wen wir zu dem Seminar begrüßen dürfen.

Dazu schicken Sie uns einfach eine kurze Nachricht per E-Mail an: seminare@awi-treuhand.de oder per Fax an: 0821 90643-20.

Wir freuen uns, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können.


Dienstag, 26.03.2019 von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr in den Räumen der Creditreform Augsburg

Wir geben Ihnen einen verständlichen Einblick in die Welt des Jahresabschlusses sowie der Analyse von Bilanzen und informieren Sie, was Sie unbedingt beachten sollten und welche Aufgaben zu erledigen sind! Erfahren Sie, wie Sie durch überlegte Vorbereitung und Erstellung des Jahresabschlusses Zeit, Kosten und Steuern sparen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis spätestens 22. März 2019 unter diesem Link.

Unser Referent:

» Ulrich Raab
, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

 

 


Mittwoch, 6. Februar 2019 in den Räumen der AWI-TREUHAND

Das Thema Buchführung und Finanzen ist für Gründer und Start-ups in der Regel ungewohntes Terrain. Dabei stellt sich gar nicht die Frage, ob man Bücher führen muss. Schon allein aufgrund der Anforderungen der Finanzverwaltung sind Geschäftsvorfälle als Basis der Steuerdeklaration lückenlos zu dokumentieren. Vielmehr kommt es darauf an, wie man das Thema am besten angeht, damit die Fehlerquote so gering wie möglich und dennoch Zeit für die Produkt- und Unternehmensentwicklung bleibt. Und um aus der Pflicht eine Tugend und aus der Buchhaltung ein Kontrollinstrument für unternehmerische Entscheidungen zu machen, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld über geeignete Unterstützung und Tools zu informieren. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, welches Verhältnis an Eigenleistung und Leistung eines Steuerberaters gerade in der Anfangsphase sinnvoll ist.

Der Workshop „Digitale Buchhaltung" greift verschiedene Aspekte zum Thema Buchhaltung auf und verschafft einen ersten Überblick über das Tool „Unternehmen online“.  Darüber hinaus besteht die Möglichkeit dieses Tool in verschiedenen praktischen Übungen selbst anzuwenden und zu testen.

Aus den Inhalten des Workshops
• rechtliche Vorgaben zur Rechnungslegung
• GOBD, Bilanzierung, Offenlegungspflicht
• Unternehmen online: Programmfunktionen und Praxisübungen

Die Teilnehmer werden gebeten, einen WLAN-fähigen Laptop mit Internetzugang mitzubringen, mit dem sie während des Workshops auch praktisch arbeiten können.
 
Teilnahmegebühren:
Für die Teilnahme am Workshop wird eine Gebühr in Höhe von 75,00 Euro erhoben. Diese Gebühr entfällt, wenn Sie einer der folgenden Personengruppen angehören:

- DZ.S Sponsoren (ab Silberpartnerschaft) und deren MitarbeiterInnen
- Mitglieder des aitiRaum e.V. und deren MitarbeiterInnen
- EXIST-Stipendiaten, Studierende mit Gründungsabsicht

Anmelden können Sie sich bis zum 4. Februar 2019 unter diesem Link


Ernst-Reuter-Platz 4
86150 Augsburg

Telefon: +49 (821) 90 64 30
E-Mail: awi@awi-treuhand.de
E-Mail: recht@awi-treuhand.de